Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Bitte beachten Sie, dass 100%iger Schutz von Daten, die über das Internet übermittelt werden, nicht gewährleistet werden kann. Wir haben die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Website übermittelten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Mit der nachfolgenden Erklärung möchten wir Sie über die Einzelheiten des Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten in Kenntnis setzen.

Verantwortlicher im Sinne dieser Erklärung ist die

SFC Energy AG
Eugen-Sänger-Ring 7
85649 Brunnthal-Nord

Tel: +49 89 67 35 92-0
Fax: +49 89 67 35 92-169
E-Mail: info@sfc.com

Vorstand: Dr. Peter Podesser (CEO), Marcus Binder (CSO), Hans Pol (CSO)

Datenschutzbeauftragter:
Kivanç Semen
DataCo GmbH, Dachauer Str. 65, D-80335 München
Email: datenschutz@dataguard.de

1. Erklärung der Begriffe

Um sicherzustellen, dass unsere Datenschutzerklärung auch verständlich ist, möchte nachfolgend die für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung wesentlichen Grundbegriffe des Datenschutzrechts entsprechend den Definitionen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) darstellen.

„personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

„betroffene Person“ jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

„Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

„Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen;

„Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

„Empfänger“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;

„Dritter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;

„Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adressen) erhoben werden oder auf einer zu unserem Unternehmen gehörenden Bestellseite Daten zum Zweck der Abwicklung Ihrer Bestellung erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Im Zuge der Abwicklung Ihrer Bestellung werden Daten nur insoweit an Dritte weitergegen, als die erforderlich ist, um die Bestellung durchzuführen. Hierbei ist es nicht zu vermeiden, dass Ihre Anschrift an die mit dem Versand betrauten Versandunternehmen weitergegen werden und Ihre Zahlungsdaten an die mit dem Zahlungsverkehr beauftragten Unternehmen, insbesondere die mit der Durchführung der Zahlung beauftragten Kreditinstitute gelangen.

a. Datenverarbeitung bei Nutzung der Website
Die nachfolgenden Daten werden während der Nutzung unserer Website automatisiert gespeichert und automatisiert wieder gelöscht:

  • Ihre IP-Adresse zum Zeitpunkt der Anfrage
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referer URL)
  • verwendeter Browser, Betriebssystem und Name des Access Providers

Diese Daten werden zum Zweck erhoben, eine reibungslose komfortable Nutzung der Website zu gewährleisten und die Systemsicherheit und Systemstabilität prüfen zu können. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1lit. F DSGVO.

b. Datenverarbeitung bei Benutzung unseres Kontaktformulars
Zur einfachen Kontaktaufnahme stellen wir Ihnen ein Kontaktformular unter der URL

https://www.sfc.com/kontakt/

zur Verfügung. Sie können über dieses Kontaktformular Kontakt zu uns aufnehmen. Hierzu ist die Angabe mindestens eines gültigen Wegs zur Kontaktaufnahme durch uns erforderlich. Wir empfehlen den Kontakt per E-Mail. Weitere Angaben sind freiwillig, d.h., Sie können diese Daten hinterlegen, sie sind aber zur Herstellung des Kontakts nicht erforderlich.

Sie können der Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme jederzeit für die Zukunft widersprechen.

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Kontaktaufnahme zu Ihnen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1lit. a DSGVO, da die Angabe der Daten und die Herstellung des Kontakts auf Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung beruhen.

c. Datenverarbeitung im Rahmen von Warenbestellungen und Abschluss von Garantien

Im Zusammenhang mit der Bestellung von Waren und dem Abschluss von Garantievereinbarungen für bestimmte Waren ist keine gesonderte Registrierung erforderlich. Um eine Bestellung durchzuführen, ist die Angabe folgender personenbezogener Daten erforderlich:

  • Anrede/Vorname/Nachname/Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (Festnetz oder Mobilfunk)

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, Sie als Kunden identifizieren zu können, ihre Bestellung zu bearbeiten und abzuwickeln, Korrespondenz mit Ihnen zu führen, Rechnungen zu stellen, Ansprüche, etwa auf Zahlung des vereinbarten Kaufpreises oder Abwicklung der Gewährleistung oder Erbringung von Garantieleistungen, zu prüfen und abzuwickeln und zur Verwaltung von Kundendaten.
Mit der Übermittlung dieser Daten willigen Sie in die Verarbeitung dieser Daten ein. Darauf werden Sie im Rahmen des Bestellprozesses noch einmal gesondert hingewiesen.

Die Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen Ihrer Bestellung und ist für die Bearbeitung der Bestellung und die Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag bzw. dem Vertrag über die Erbringung von Garantieleistungen erforderlich. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.
Die Daten werden wieder gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Dies ist spätestens dann der Fall, wenn sämtliche gesetzlichen Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind, insbesondere auch die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungsunternehmen, nämlich die mit der Lieferung beauftragten Logistikunternehmen und die mit der Durchführung der Zahlung befassten Kreditinstitute und Kreditkartenanbieter.

Mit der Übermittlung dieser Daten willigen Sie in die Verarbeitung dieser Daten ein. Darauf werden Sie im Rahmen des Bestellprozesses noch einmal gesondert hingewiesen. Eine Weitergabe Ihrer Daten zu anderen als den vorgenannten Zwecken findet ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nur dann statt, wenn diese nach dem Gesetz ausdrücklich erlaubt ist. Insgesamt geben wir Ihre Daten nur dann an Dritte weiter wenn,

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben oder
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung von Rechtsansprüchen oder die Rechtsverteidigung erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben oder
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Im Rahmen des Bestellprozesses wird eine Einwilligung von Ihnen zur Weitergabe Ihrer Daten an Dritte eingeholt.

d. Datenverarbeitung bei Bestellung und Nutzung unseres Newsletters
Unter der URL

https://www.sfc.com/newsletter/

können Sie unseren kostenlosen Newsletter bestellen. Hierzu ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Weitere Angaben sind freiwillig, d.h., Sie können diese Daten hinterlegen, sie sind aber zur Übermittlung des Newsletters nicht erforderlich.

Sie erhalten nach Bestellung des Newsletters eine E-Mail, die einen Link enthält, mit dessen Betätigung sie den Versand des Newsletters an Sie bestätigen können. Ohne diese weitere Einwilligungserklärung findet der Versand des Newsletters nicht statt (double opt-in).

Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke des Versandes des Newsletters jederzeit für die Zukunft widersprechen.
Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck des Versands des Newsletters an Sie. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1lit. a DSGVO, da die Angabe der Daten und die Übersendung des Newsletters auf Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung beruhen.

In dem von uns verschickten Newsletter ist eine kleine Bilddatei enthalten, die bei Öffnung des Newsletters von unserem Server nachgeladen wird (sog. Zählpixel). Hierdurch erhalten wir Kenntnis davon, ob und wann der Newsletter geöffnet wurde. Wir halten auf diesem Weg eine Information darüber, welche Empfänger den Newsletter geöffnet hat. Es werden lediglich statistische Daten erhoben, die keinen unmittelbaren Bezug zu einer bestimmten Person oder einer bestimmten E-Mail-Adresse haben.

e. Cookies
Unsere Internetseiten verwenden so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone u.a.) gespeichert werden. Wir erlangen über die Cookies keine Kenntnis von Ihrer Identität. Eine Verknüpfung der aus dem Einsatz von Cookies erlangten Daten mit den von ihnen selbst eingegebenen und überlassenen Daten findet nicht statt.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Der Zweck des Einsatzes der Cookies besteht darin, für eine reibungslose Funktion unserer Website zu sorgen und Besuche statistisch auszuwerten.
Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

f. Google Analytics
Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (s.o.) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf den vorgenannten Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie unter nachfolgendem Link in der Google Analytics-Hilfe: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Der Zweck des Einsatzes von Google Analytics besteht darin, die Besuche unserer Website statistisch auszuwerten. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

g. SSL-Verschlüsselung
Zum Schutz der zwischen Ihnen und uns übertragener Daten setzen wir SSL- Verschlüsselung ein. Sie können den Einsatz der Verschlüsselung daran erkennen, dass im Eingabefenster Ihres Browsers zu Beginn der angezeigten URL die Buchstabenfolge „https“ angezeigt wird. Ist dies der Fall, werden die Daten zwischen Ihnen und uns durch besondere Verschlüsselung vor dem Zugriff durch Dritte gesichert.

h. Allgemeine Hinweise zur Datensicherheit im Internet
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

3. Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Übermittlung, Widerruf, Widerspruch, Beschwerde (Betroffenenrechte)

a. Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

b. Sie haben das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

c. Sie haben das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

d. Sie haben das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

e. Sie haben das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

f. Sie haben das Recht, gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen (siehe Ziffer 4.).

g. Sofern Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, sind sie berechtigt, Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung zu erheben, wenn Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen den Einsatz Ihrer persönlichen Daten vom Zweck der Direktwerbung richtet (siehe Ziffer 4).

h. Sie haben das Recht, gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

4. YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

5. Ausübung des Widerrufs und des Widerspruchsrechts

Sofern Sie von Ihrem Widerrufsrecht und des Rechts auf Widerspruch zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten (Ziffer 3 f. und g.) Gebrauch machen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@sfc.com.